Kategorien
Hörbücher / Audibles

48. Souveränismus Teil 8: Überall & nirgends – Totalitarismus

von Robert Breedlove – Originaltitel: “Sovereignism Part 8: Everywhere and Nowhere

Wir wissen, dass sie lügen, sie wissen, dass sie lügen, sie wissen, dass wir wissen, dass sie lügen, wir wissen, dass sie wissen, dass wir wissen, dass sie lügen, aber sie lügen trotzdem.

(Alexander Solschenizyn zugeschrieben)

Teil 8 der 12-teiligen, vom Bestseller-Meisterwerk „The Sovereign Individual“ inspirierten Essay-Serie von Robert Breedlove, die sich aufbauend auf die Fundamentalprinzipien von Macht, Geld, Spieltheorie und Zivilisation mit der Auflösung des Nationalstaates und der daraus resultierenden Erweiterung der individuellen Souveränität im digitalen Zeitalter beschäftigt.

In diesem vorerst letzten publizierten Abschnitt der Serie werfen wir einen Blick auf den Totalitarismus – der größten und katastrophalsten Massenpsychose von allen – und seiner Beziehung zur “Überall-und-Nirgendwo”-Natur der Marktdynamik: Manifestationen des kollektiven Geistes der Menschheit. Märkte sind “Köpfe von Köpfen”, und wie wir sehen werden, sind Souveränisten diejenigen, die sich dafür entscheiden, ihren Geist zu befreien und das volle Eigentum an sich selbst zu übernehmen, indem sie zu Erpressungs-resistentem Geld übergehen.

Alternativ auch auf Fountain, Spotify, Anchor.fm, Apple Podcasts, Google Podcasts, Amazon Music, Pocket Casts, CastBox, RadioPublic, YouTube, Telegram und Stitcher.

Zum Weiterlesen (aus Zitaten und Quellverweisen im Artikel):

Unterstütze den Podcast ein wenig: Sats via Lightning senden. [andere Optionen]

Tipps für Bitcoin-Sparer und HODL’er: auf HodlHodl.com kannst Du Bitcoin KYC-frei kaufen (sehr empfohlen), ein Klick auf den Link reduziert daneben auch die Spesen für Deinen ersten Kauf.

Kategorien
Hörbücher / Audibles

47. Souveränismus Teil 7: Freiheit triumphiert über Fiat

von Robert Breedlove – Originaltitel: “Sovereignism Part 7: Freedom Triumphs Over Fiat

Wenn Eigentumsrechte durch Inflation oder andere Mittel verletzt werden, verlieren die Marktakteure den Blick für die Realität und werden mental an den Rand gedrängt.

Robert Breedlove

Teil 7 der 12-teiligen, vom Bestseller-Meisterwerk „The Sovereign Individual“ inspirierten Essay-Serie von Robert Breedlove, die sich aufbauend auf die Fundamentalprinzipien von Macht, Geld, Spieltheorie und Zivilisation mit der Auflösung des Nationalstaates und der daraus resultierenden Erweiterung der individuellen Souveränität im digitalen Zeitalter beschäftigt.

In diesem Abschnitt wirft Robert Licht auf die gesellschaftlichen und psychischen Verwirrungen, die die Verunmöglichung ausreichender Wahrheitsfindung auf den Märkten durch Nationalstaaten zur Folge hat. Denn nur wenn Preise und andere Marktinformationen direkte Rückmeldung über die Realität vermitteln, kann eine Gesellschaft gesund bleiben und funktionieren.


Alternativ auch auf Fountain, Spotify, Anchor.fm, Apple Podcasts, Google Podcasts, Amazon Music, Pocket Casts, CastBox, RadioPublic, YouTube, Telegram und Stitcher.

Zum Weiterlesen (aus Zitaten und Quellverweisen im Artikel):

Unterstütze den Podcast ein wenig: Sats via Lightning senden. [andere Optionen]

Tipps für Bitcoin-Sparer und HODL’er: auf HodlHodl.com kannst Du Bitcoin KYC-frei kaufen (sehr empfohlen), ein Klick auf den Link reduziert daneben auch die Spesen für Deinen ersten Kauf.

Kategorien
Hörbücher / Audibles

43. Souveränismus Teil 5: Das Aussterben der Politik

von Robert Breedlove – Originaltitel: “Sovereignism Part 5: The Extinction of Politics

Politik ist eine Massenpsychose, die durch die Korruption der wichtigsten (Psycho-)Technologie der Zivilisation – Geld – verschlimmert wird. Bitcoin ist unbestechliches Geld, und deshalb wird es zum Aussterben der Politik führen. Kurz gesagt: Wenn Politik die Diskussion darüber ist, wie man Gewalt und Zwang anwendet, dann setzt Bitcoin der Diskussion ein Ende.

Robert Breedlove

Teil 5 der 12-teiligen, vom Bestseller-Meisterwerk „The Sovereign Individual“ inspirierten Essay-Serie von Robert Breedlove, die sich aufbauend auf die Fundamentalprinzipien von Macht, Geld, Spieltheorie und Zivilisation mit der Auflösung des Nationalstaates und der daraus resultierenden Erweiterung der individuellen Souveränität im digitalen Zeitalter beschäftigt.

In Teil 5 untersuchen wir die Auswirkungen der Technologie auf die Neugestaltung politischer Institutionen und menschlicher Interaktion. Politische Macht geht von den vorherrschenden wirtschaftlichen und technologischen Gegebenheiten jeder Epoche aus. Digitale Technologien machen den Nutzen von Gewalt, die bisher das “A und O” menschlicher Organisation war, weitgehend zunichte und werden daher der modernen Beschäftigung mit Politik ein Ende setzen…

Zum Weiterlesen (aus Zitaten und Quellverweisen im Artikel):

Alternativ auch auf Fountain, Spotify, Anchor.fm, Apple Podcasts, Google Podcasts, Amazon Music, Pocket Casts, CastBox, RadioPublic, YouTube, Telegram und Stitcher.

Unterstütze den Podcast ein wenig: Sats via Lightning senden. [andere Optionen]

Tipps für Bitcoin-Sparer und HODL’er: auf HodlHodl.com kannst Du Bitcoin KYC-frei kaufen (sehr empfohlen), ein Klick auf den Link reduziert daneben auch die Spesen für Deinen ersten Kauf.

Kategorien
Hörbücher / Audibles

39. Souveränismus Teil 3: Mega-Politik, Geschichte und Logik der Gewalt

von Robert Breedlove – Originaltitel: “​Sovereignism Part 3: Mega-Politics, The History and Logic of Violence

Der wichtigste Faktor, der das Verhalten bestimmt, ist die Beteiligung am Spiel – das Gleichgewicht der Anreize und Fehlanreize in jedem System. (…) Die Evolution findet auf der Ebene des einzelnen Organismus ebenso sicher statt wie auf der Ebene der kollektiven Art. Und im Bereich der Sozioökonomie gibt es keinen stärkeren Anreiz als Geld. (…) Als eine Reihe von zeitlosen monetären Prinzipien, die permanent in einem Code verankert sind, ist Bitcoin eine Waffe des Friedens, die von Souveränisten eingesetzt wird, um sich gegen die Verwüstungen des systematisierten nationalstaatlichen Raubbaus zu wehren.

Robert Breedlove

Teil 3 der 12-teiligen, vom Bestseller-Meisterwerk „The Sovereign Individual“ inspirierten Essay-Serie von Robert Breedlove, die sich aufbauend auf die Fundamentalprinzipien von Macht, Geld, Spieltheorie und Zivilisation mit der Auflösung des Nationalstaates und der daraus resultierenden Erweiterung der individuellen Souveränität im digitalen Zeitalter beschäftigt.

In Teil 2 haben wir uns die wichtigste katalytische Innovation im globalen Übergang zum Souveränismus näher angesehen: Bitcoin. Als “ultimative Offshore-Bank” des 21. Jahrhunderts ist Bitcoin ein unverzichtbares Instrument für unerschrockene Souveränisten, die die Segel auf der digitalen Hochsee setzen. In diesem Teil analysieren wir die mega-politischen Variablen, die die sozioökonomische Organisation der Menschheit und die Logik der Gewalt im Laufe der Geschichte beeinflusst haben, und wie Veränderungen in diesen zentralen zivilisatorischen Überlegungen die Zukunft gestalten werden.

Zum Weiterlesen (aus Zitaten und Quellverweisen im Artikel):

Alternativ gibt’s unseren Podcast auch auf Fountain, Spotify, Anchor.fm, Apple Podcasts, Google Podcasts, Amazon Music, Pocket Casts, CastBox, RadioPublic, YouTube, Telegram und Stitcher zu hören.

Sendet uns ein paar Sats via Lightning Network!

Tipps für Bitcoin-Sparer und HODL’er: auf HodlHodl.com kannst Du Bitcoin KYC-frei kaufen (sehr empfohlen), ein Klick auf den Link reduziert daneben auch die Spesen für Deinen ersten Kauf.

Kategorien
Hörbücher / Audibles

38. Soveränismus. Teil 2: Bitcoin, die ultimative Offshore-Bank

von Robert Breedlove – Originaltitel: “Sovereignism pt2: Bitcoin, The Ultimate Offshore Bank

Instinktiv spüren wir, dass wir uns schützen müssen – nur ist der Staat dafür kein Hoffnungsträger mehr. Es beginnt ein Zeitalter, in dem es wieder einmal darum zu gehen scheint, die eigene Autonomie zu verteidigen.

“Als ‘die ultimative Offshore-Bank’ des 21. Jahrhunderts vernichtet Bitcoin den Etatismus und nährt eine entstehende globale Kultur, die im Souveränismus verwurzelt ist. (…)
Wahlfreiheit ist das einzige Menschenrecht, und Bitcoin erweitert das Spektrum der Wahlmöglichkeiten für Marktteilnehmer überall radikal. Diejenigen, die diese neue Realität erkennen und sich zuerst für die richtigen Handlungsoptionen entscheiden, werden die Welt übernehmen.”

Robert Breedlove

Teil 2 der 12-teiligen, vom Bestseller-Meisterwerk „The Sovereign Individual“ inspirierten Essay-Serie von Robert Breedlove, die sich aufbauend auf die Fundamentalprinzipien von Macht, Geld, Spieltheorie und Zivilisation mit der Auflösung des Nationalstaates und der daraus resultierenden Erweiterung der individuellen Souveränität im digitalen Zeitalter beschäftigt.

In Teil 1 haben wir die kreative Zerstörung von Nationalstaaten untersucht, die durch die Technologien und selbstorganisierenden sozioökonomischen Systeme des digitalen Zeitalters bewirkt wird. In diesem Teil werfen wir einen genaueren Blick auf eine wichtige katalytische Innovation hinter dem globalen Übergang zum Souveränismus: Bitcoin. Bitcoin als „ultimative Offshore-Bank“ zu analogisieren, ist ein nützliches mentales Werkzeug, das uns helfen kann, die megapolitischen Kräfte, spieltheoretischen Überlegungen und wirtschaftlichen Anreize besser zu verstehen, die diese Kapitalabwanderung in die digitale Hochsee des 21. Jahrhunderts vorantreiben…

Zum Weiterlesen (aus Zitaten und Quellverweisen im Artikel):

Alternativ gibt’s unseren Podcast auch auf Fountain, Spotify, Anchor.fm, Apple Podcasts, Google Podcasts, Amazon Music, Pocket Casts, CastBox, RadioPublic, YouTube, Telegram und Stitcher zu hören.

Sendet uns ein paar Sats via Lightning Network!

Tipps für Bitcoin-Sparer und HODL’er: auf HodlHodl.com kannst Du Bitcoin KYC-frei kaufen (sehr empfohlen), ein Klick auf den Link reduziert daneben auch die Spesen für Deinen ersten Kauf.

Kategorien
Hörbücher / Audibles

37. Soveränismus. Teil 1: Digitale kreative Zerstörung

von Robert Breedlove – Originaltitel: “Sovereignism pt1: Digital Creative Destruction

“Um es klar zu sagen: Bitcoin ist eine bedeutsame monetäre Innovation, die eine neue Art der nicht-nationalstaatlichen menschlichen Organisation ermöglicht, eine „gereinigte“ Form des Kapitalismus, die frei von nationalstaatlicher Einmischung ist und einen eigenen Neologismus verdient. Nennen wir die neue Art der sozioökonomischen Organisation, die durch verschlüsseltes digitales Geld ermöglicht wird, Souveränismus.”

Robert Breedlove

Instinktiv spüren wir, dass wir uns schützen müssen – nur ist der Staat dafür kein Hoffnungsträger mehr. Es beginnt ein Zeitalter, in dem es wieder einmal darum zu gehen scheint, die eigene Autonomie zu verteidigen.

Robert Breedlove hat sich, ebenso wie viele andere Bitcoiner, vom Buch „The Sovereign Indivual“ inspirieren lassen, welches die bevorstehenden Umwälzungen durch das digitale Zeitalter beschreibt, und wie sich Einzelne darauf vorbereiten können. Sie nennen die bevorstehende Phase „die 4. Stufe der menschlichen Gesellschaft“, die den Einzelnen wie nie zuvor befreien und die Macht der Regierung unwiderruflich verändern könnte. In seiner 12-teiligen Artikelserie gelang Breedlove ein großartiger Abriss der Botschaften dieses Buches, mit speziellem Fokus auf die Rolle, die Bitcoin in diesen Zusammenhängen einnehmen könnte.

The Sovereign Individual“ ist außergewöhnliche Lektüre und wirkt phasenweise wie ein Handbuch für die bevorstehende Zukunft – vielen Dank an Robert Breedlove, sie für uns Bitcoiner aufzubereiten. Hier ist die erste Folge seiner Essay-Serie, die nächsten folgen im Laufe der Zeit, sofern Ihr Interesse daran zeigt.

Alternativ gibt’s unseren Podcast auch auf Fountain, Spotify, Anchor.fm, Apple Podcasts, Google Podcasts, Amazon Music, Pocket Casts, CastBox, RadioPublic, YouTube, Telegram und Stitcher zu hören.

Sendet uns ein paar Sats via Lightning Network!

Tipps für Bitcoin-Sparer und HODL’er: auf HodlHodl.com kannst Du Bitcoin KYC-frei kaufen (sehr empfohlen), ein Klick auf den Link reduziert daneben auch die Spesen für Deinen ersten Kauf.

Kategorien
Hörbücher / Audibles

26. Die friedliche Revolution von Bitcoin

von Peter St. Onge, Originaltitel: “Bitcoin’s Peaceful Revolution – A New Hope for Humanity

“Indem Bitcoin die Gelddruckmaschinen entfernt, stoppt er den schleichenden Totalitarismus, der durch unsere eigenen Lebensersparnisse finanziert wird – unser eigenes Blut, Schweiß und Tränen, die gegen uns als Waffe eingesetzt werden. Indem er die Regierungen aus dem Geschäft der Geldmanipulation herausholt, ermöglicht Bitcoin eine Welt ohne permanente Krise, ohne die Boom & Bust – Konjunkturzyklen, ohne die Inflation, die die Menschen zerstört, welchen diese Regierungen doch angeblich dienen und welche sie lieben…”

Peter St. Onge

Die Zeiten werden düster. Instinktiv spüren immer mehr Menschen, dass wir uns auf einen Scheideweg zubewegen – doch wohin geht es? In eine dystopische Zukunft, definiert von totaler Überwachung, in der Oligarchen so gut wie alles an Grund und Boden, natürlichen Ressourcen und der Kontrolle über den Rest der Menschen besitzen, oder in eine Welt mit größerer Freiheit und Fairness, in der es mehr Menschen als je zuvor in unserer Geschichte gelingen kann, nachhaltig für sich selbst und ihre Familien zu sorgen und in der freier Handel und freier Wertaustausch möglich ist?

Peter St. Onge nähert sich diesen Fragen in seinem Artikel an, und zeigt auf, wie wichtig es schon jetzt ist, Position zu beziehen und die richtigen Schritte zu setzen.

Alternativ auch auf Spotify, Anchor.fm, Apple Podcasts, Google Podcasts, Amazon Music, Pocket Casts, CastBox, RadioPublic, YouTube, Telegram und Stitcher!

Den Link zu Peter St.Onge’s englischsprachigem Original-Artikel findet Ihr oben. Und hier ist der Weg zum erwähnten empfehlenswerten Online-Magazin “The Bitcoin Times” – für Unterstützer ist das Magazin auch in einer Print-Ausgabe erhältlich. Und hier auch noch die im Podcast-Kommentar erwähnte Folge von TFTC#359:

Übrigens, wir sind nun auch auf Telegram: @BitcoinAudibleDE!

Tipp für Bitcoin-Sparer und HODL’er: auf HodlHodl.com kannst Du Bitcoin KYC-frei kaufen (sehr empfohlen), ein Klick auf den Link reduziert daneben auch die Spesen für Deinen ersten Kauf.

Kategorien
Hörbücher / Audibles

12. Eine äußerst friedliche Revolution

von Nic Carter – Originaltitel: “A Most Peaceful Revolution

“Oberflächlich betrachtet sind Bitcoin und seine vielen Blockchain-Klone ähnlich. Das Hauptunterscheidungsmerkmal ist die Seele.“

Was macht Bitcoin zu einer “Revolution”? “Bitcoin ist revolutionär” ist eine gängige Phrase, von der viele von uns eigentlich gar nicht so genau beschreiben können, was sie eigentlich bedeutet. Nic Carter zeigt in seinem Artikel auf, warum Bitcoin natürlich eine “once in a lifetime”- technologische Erfindung ist, aber viel mehr noch eine Innovation, die Veränderungen in sozialer und politischer Hinsicht ermöglicht.

Nic Carter: hier im Web, weitere Artikel von ihm auf Medium. Gebt ihm bitte reichlich “claps” in seinem oben verlinkten Originalartikel und/oder unterstützt ihn über die auf seiner Website angeführten Wege.

Alternativ auch auf Spotify, Anchor.fm, Apple Podcasts, Google Podcasts, Amazon Music, Pocket Casts, CastBox, RadioPublic, YouTube, Telegram und Stitcher!

Tipp für Bitcoin-Sparer und HODL’er: via HodlHodl kannst Du Bitcoin KYC-frei kaufen (sehr empfohlen), ein Klick auf den Link reduziert daneben auch die Spesen für Deinen ersten Kauf.

Kategorien
Hörbücher / Audibles

11. Aufstieg des selbstbestimmten Individuums

von Gigi – Originaltitel: “The Rise of the Sovereign Individual

“Es liegt in unserer gemeinsamen Verantwortung, eine bessere Zukunft zu schaffen. Eine Zukunft, in der die Freiheit, Geschäfte zu tätigen, die Freiheit, privat zu bleiben, und die Freiheit, sein Vermögen langfristig zu sichern, gewährleistet sind.”

Eine der Herausforderungen dieser Jahre dürfte sein, sich wieder vom Staat unabhängiger zu machen, zu emanzipieren, nicht nur wieder selbständiger zu denken, sondern auch zu handeln. Dazu gehört insbesondere der Umgang mit Geld – warum, das erklärt in diesem recht kurzen und prägnanten Artikel der Euch sicherlich bereits bekannte Autor Gigi, welcher im Jahre 2019 auf Bull Bitcoin‘s Media-Channel veröffentlicht wurde.

Besucht Gigi’s Website und checkt die Optionen, seine Arbeit zu unterstützen: https://www.derGigi.com

2 im Kommentar erwähnte, empfehlenswerte Videos:


“A key difference with CBDC is that a Central Bank will have absolute control on the rules and regulations that will determine the use of that Central Bank liability, and we will have the technology to enforce that. This makes a huge difference to what cash is”. 

Agustin Carstens, BIS
Alternativ auch auf Spotify, Anchor.fm, Apple Podcasts, Google Podcasts, Amazon Music, Pocket Casts, CastBox, RadioPublic, YouTube, Telegram und Stitcher!